Joy und Snapy

3. September 2020

Hallo liebe Silke, 

auch ich möchte Danke sagen , für deine Unterstützung , deine Hilfe und deine wundervolle und anschauliche Übersetzung dessen was unsere Fellpopos dir anvertrauen. Als ich das erste Mal davon hörte , ich bin ehrlich, war mein erster Gedanke; „was ein Humbuck“, wie soll das funktionieren? … Und obwohl ich dem Ganzen sehr skeptisch gegenüber stand , war meine Neugier doch recht groß .. ich wollte wissen, was dabei raus kommt , ich war sicher „NIX“. So bat ich dich mit meiner Panik-Hündin- adoptiert aus Bulgarien, in Kontakt zu treten , um heraus zu finden , warum sie vor Allem und Jedem so furchtbare Angst hat , wie ich ihr helfen kann , ob sie sich mir öffnen und vertrauen kann? .. viele Fragen- und du hast sie  beantworten können. Du kanntest weder Joy noch mich , du hattest nur ein Bild, den Geburtstag und Ort. Du hast meine Dicke mit einer für mich schon unheimlichen Präzision beschrieben, dass ich am ganzen Körper Gänsehaut hatte. Ich war überwältigt und tatsächlich fasziniert. Auch bei Snapy  – meinem Handicap Hund – konntest du mir meine Sorgen und Bedenken nehmen. Danke das du immer zur Stelle bist , Danke das ich das mit Dir erleben durfte und darf. Du bist eine Seele von Mensch .. Bleib wie du bist – bleib gesund!! 

WIR zählen auf Dich ! <3