Isabella

3. September 2020
Liebe Frau Schneider, ich möchte mich hiermit nochmals herzlich bedanken für Ihre Hilfe! Sie haben uns mit unseren Tieren (Katzen und Pferd) bereits einige Male geholfen und als wir nun aktuell bei der Zusammenführung von unserem neuen Hund und den Katzen vor einem Problem standen, war mir klar, dass ich mich wieder an Sie wenden sollte. Unser einer Kater kam anfangs gut mit dem Hund zurecht, bis irgendein Moment zwischen den beiden dafür sorgte, dass unser Kater das Haus und den Garten nicht mehr betrat. Fast 3 Wochen konnten wir ihn nur mit Futter in die Nähe locken, wenn der Hund nicht zu sehen war. Das Haus betrat er nicht. Mit Hilfe von Ihnen, einem Gespräch mit dem Kater, war es trotz seiner Skepsis möglich, dass Remus noch am selben Tag (geduckt) ins Haus kam. Ein darauf folgendes vermittelndes Gespräch mit dem Hund und der Katze sorgte innerhalb von 3 Tagen nun dafür, dass sich unser Kater wieder, trotz Anwesenheit des Hundes, ins Haus begibt, dort frisst und ruht. Ich bin so froh, dass ich Sie um Hilfe gebeten habe! Vielen Dank!!   Isabella